WarenkorbDrucken
Falk Foundation | Dr. Falk
Sie befinden sich hier:  Über unsUnternehmenForschung und Entwicklung
Forschung, Entwicklung und Produktion

Dr. Falk Pharma hat eine eigene Entwicklungsabteilung, deren Mitarbeiter über langjährige Erfahrungen auf den Gebieten galenische,  präklinische und klinische Entwicklung verfügen. Fast alle Entwicklungsprojekte werden in Kooperation mit Auftragsforschungsunternehmen durchgeführt.

In der Galenik besitzt Dr. Falk Pharma insbesondere große Kompetenz bei der Entwicklung topisch wirksamer Arzneimittel für den Darmtrakt, die sich in einer Reihe von Patenten und Zulassungen niederschlägt.

Das Projektmanagement-Team der klinischen Forschung ist erfahren in der Organisation zulassungsrelevanter Multizenterstudien,  insbesondere bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und verschiedenen Lebererkrankungen. Über viele Jahre wurde ein internationales Netzwerk von Prüfärzten etabliert, das die schnelle und erfolgreiche Durchführung auch größerer Multicenterstudien gewährleistet.

Die enge Zusammenarbeit zwischen Entwicklungs- und Zulassungsabteilung bildet die Basis für die hohe Qualität der Dokumentation, die den heutigen Anforderungen der Zulassungsbehörden entspricht. Eigene Erfahrungen mit den verschiedenen europäischen Zulassungsverfahren runden den Erfolg unseres Zulassungsteams ab.

Bei den meisten Arzneimittelneu- und Weiterentwicklungen wird mit internationalen Partnern kooperiert. Neue Projektpartner auf den Gebieten Gastroenterologie und Hepatologie sind jederzeit willkommen.

Im Vordergrund der derzeitigen Entwicklungsaktivitäten stehen nicht nur neue Substanzen zur Behandlung chronisch entzündlicher und anderer Darmerkrankungen oder von Erkrankungen der Leber, der Gallenwege und der Speiseröhre, sondern auch die Weiterentwicklung bereits zugelassener Präparate beispielweise in Form neuer galenischer Zubereitungen. Auch werden mit den heute eingesetzten Arzneimitteln neue Anwendungsgebiete untersucht.

 


Eine Übersicht über die
aktuelle Forschungs- und
Entwicklungsaktivitäten finden Sie
unter www.clinicaltrials.gov oder auf
der nebenstehenden Übersicht.

Die Arzneimittel werden in Zusammenarbeit mit Auftragsunternehmen produziert. Die pharmazeutische Kontrolle erfolgt firmenintern gemäß nationaler und internationaler Regelwerke.

 


Patienten für laufende Studie zu MORBUS CROHN gesucht!

Klinische Studie zur Beurteilung eines neuen, sich in der Erprobung befindlichen biologischen Medikaments. Der Name der Studie ist TRUST-2, was für „TRichUris Suis ova Trial“ steht.

Mehr als 200 Patienten mit MORBUS CROHN haben das sich in der Erprobung befindende Studienmedikament bisher in klinischen Studien eingenommen.

Die Studien zeigen eine Abnahme der Krankheitsaktivität und in der Mehrzahl der Fälle wurde Remission (beschwerdefreie Phase) erzielt. Die bisher beobachteten Nebenwirkungen betrafen zumeist den Verdauungstrakt.